Frank Brüdigam

Schon als kleiner Junge war ich vom Kochen fasziniert, wenn ich meiner Großmutter dabei zuschaute. Schnell wurde mir klar – ich werde Koch! Gesagt, getan: Nach meiner Lehre im Sierksdorfer Seehof bereiste ich im Rahmen meiner Marinezeit die Meere dieser Welt und wo wir ankerten, ließ ich mich von der jeweils landestypischen Küche inspirieren, sammelte Eindrücke und Rezepte. Während meiner Laufbahn kochte ich für Lady Diana im Londoner Kensington Park Hotel, stand einige Zeit in einem Chateau im Medoc vor dem Herd, war Küchenchef in Rindchens Weinkontor, der Weiten Welt, dem Deichgraf und war 14 Jahre für das Casino auf Kampnagel verantwortlich, was mich besonders geprägt hat.
 

Mit dem Brüdigams geht ein lebenslanger Wunsch von mir in Erfüllung: meine privaten und beruflichen Leidenschaften zu verbinden und mit meinen Gästen zu teilen. Hier habe ich ein Zuhause für meine 4000 Kochbücher gefunden, meine Möbel und Objekte aus allen Designepochen, die ich zum größten Teil auf Antik- und Trödelmärkten während meiner vielen Reisen erstanden habe. Das Brüdigams, das bin ich in all meinen Facetten!